Elite-Amateur-Rennen in Esplingerode

Diesen Sonntag stand das Team mit Felix P., Felix S., Yannick und Fabian beim Elite-Amateur-Rennen in Esplingerode am Start. Eine nur leicht wellige Runde galt es acht mal, entsprechend 68km, zu befahren. Viel Wind gab es nicht, dafür umso mehr Sonne bei noch frühlingshaft frischen Temperaturen. „Local“ Yannick prophezeite deshalb schon vor dem Start, dass die Chance auf eine Gruppe eher schlecht stünden.
So blieb das Feld beinahe das gesamte Rennen über geschlossen. Das Team war dennoch stets wachsam und abwechselnd bei allen Fluchtversuchen mit von der Partie. Vor allem Fabian versuchte auch immer wieder, selbst eine Fluchtgruppe zu initiieren. Am Ende sollte sich aber – wie vorhergesagt – keine Gruppe länger als eine Runde an der Spitze behaupten. So kam es zu einem hektischen Finale, das von den mit sechs Fahrern stark vertretenen Melsungern gut kontrolliert wurde. Fabian konnte sich allerdings ebenfalls gut im Feld behaupten, sodass ihm am Ende nur wenige Zentimeter zu Platz 3 fehlten. Yannick, Felix P. und Felix S. hatten in der letzten Runde weniger Glück und wurden von den diversen Stürzen und Unruhen im Feld aufgehalten. Am Ende reichte es trotzdem für die Plätze 11, 17 und 20. Beim ersten gemeinsamen Rennen der neuen Saison alle Fahrer in den Punkten. Die Saison kann kommen!